Artikel – Widerrufsrecht

Gemäß den Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes kann der Käufer innerhalb von 14 Tagen ab dem Lieferdatum seiner Bestellung jeden Artikel, der ihm nicht gefällt, zurückgeben und eine Gutschrift in Form einer Geschenkkarte beantragen, die ab dem Ausstellungsdatum 1 Jahr gültig ist, oder die Rückerstattung ohne Strafe, mit Ausnahme der Rücksendekosten, die vom Käufer zu tragen sind.

 

Die Rücksendungen müssen in ihrem ursprünglichen und vollständigen Zustand (neues Produkt, Verpackung, Zubehör, Anleitung, Etikett…) erfolgen, der ihre Vermarktung als Neuware ermöglicht, und von der Kaufrechnung begleitet sein.

Beschädigte, verschmutzte oder unvollständige Produkte werden nicht zurückgenommen. Die Rücksendung beschädigter, verschmutzter oder unvollständiger Produkte geht zu Lasten des Käufers.

 

Das Widerrufsrecht kann online mithilfe des auf dieser Website verfügbaren Widerrufsformulars ausgeübt werden. In diesem Fall wird dem Käufer unverzüglich eine Empfangsbestätigung auf einem dauerhaften Datenträger übermittelt. Jede andere Art der Widerrufserklärung wird akzeptiert. Er muss unzweideutig sein und den Willen zum Widerruf ausdrücken.

Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts innerhalb der oben genannten Frist wird der Preis des/der gekauften Produkts/Produkte erstattet.

Die Kosten für die Rücksendung aus jedem Land sind vom Käufer zu tragen.

 

Im Falle von Verkaufsaktionen, bei denen der Käufer ab einem bestimmten Betrag oder beim Kauf eines bestimmten Produkts in den Genuss eines kostenlosen Produkts kommt, kann eine Rückerstattung nur bei Rückgabe des angebotenen Artikels angeboten werden. Andernfalls kann vom Verkäufer nur eine Geschenkkarte in Höhe des bezahlten Wertes des zurückgegebenen Artikels (1 Jahr ab Ausstellung gültig) ausgestellt werden.

Das Widerrufsrecht kann nicht ausgeübt werden bei Verträgen :

  • die Lieferung von Waren, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, die sich der Kontrolle des Gewerbetreibenden entziehen und die während der Widerrufsfrist eintreten können;
  • die Lieferung von Waren, die nach den Spezifikationen des Verbrauchers angefertigt werden oder eindeutig auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind;

Das Widerrufsrecht gilt nicht für Artikel, die mit einem Logo, einer Flagge, einer Farbe oder einer anderen Personalisierung des Artikels versehen sind.


Artikel – Verfügbarkeit der Produkte – Rückerstattung – Auflösung

 

Außer in Fällen höherer Gewalt oder während der Schließungszeiten des Online-Shops, die auf der Startseite der Website deutlich angekündigt werden, gelten, solange der Vorrat reicht, die unten angegebenen Versandzeiten. Die Versandfristen laufen ab dem Datum der Registrierung der Bestellung, das in der E-Mail zur Bestätigung der Bestellung angegeben ist.

 

Bei Lieferungen beträgt die Versanddauer je nach Lagerbestand 2 bis 5 Werktage ab dem Tag, der auf den Tag folgt, an dem der Käufer seine Bestellung aufgegeben hat, gemäß den folgenden Modalitäten: Post. Spätestens wird die Frist 30 Werktage nach Vertragsabschluss betragen. Eine zusätzliche Versandzeit kann gewährt werden, wenn der Artikel individuell gestaltet werden kann oder der Hersteller Probleme bei der Herstellung hat, die vom Verkäufer unabhängig sind.

 

Bei Nichteinhaltung des vereinbarten Lieferdatums oder der vereinbarten Lieferfrist muss der Käufer, bevor er den Vertrag bricht, den Verkäufer auffordern, den Vertrag innerhalb einer angemessenen Nachfrist zu erfüllen.

Ist die Erfüllung nach Ablauf dieser neuen Frist nicht erfolgt, kann der Käufer den Vertrag nach freiem Ermessen auflösen.

Der Käufer muss diese aufeinanderfolgenden Formalitäten per Einschreiben mit Rückschein erfüllen.

Der Vertrag gilt als aufgelöst, wenn der Verkäufer den Brief oder das Schriftstück erhält, in dem er über die Auflösung informiert wird, es sei denn, der Gewerbetreibende hat in der Zwischenzeit seine Leistungen erbracht.

Der Käufer kann den Vertrag jedoch sofort auflösen, wenn die oben genannten Daten oder Fristen für ihn eine wesentliche Bedingung des Vertrags darstellen.

Wenn der Vertrag in diesem Fall aufgelöst wird, ist der Verkäufer verpflichtet, dem Käufer alle gezahlten Beträge spätestens innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum, an dem der Vertrag aufgelöst wurde, zurückzuerstatten.

 

Sollte das bestellte Produkt nicht verfügbar sein, wird der Käufer so schnell wie möglich darüber informiert und hat die Möglichkeit, seine Bestellung zu stornieren. Der Käufer hat dann die Wahl, entweder die Rückerstattung der gezahlten Beträge innerhalb von spätestens 14 Tagen nach ihrer Zahlung oder eine Gutschrift des Betrags für das Produkt zu verlangen.

 

Artikel – Falschlieferungen

 

Der Käufer muss dem Verkäufer am selben Tag der Lieferung oder spätestens am ersten Werktag nach der Lieferung jede Beschwerde über eine fehlerhafte Lieferung und/oder die Nichtübereinstimmung der Produkte in Art oder Qualität mit den Angaben auf dem Bestellschein vorlegen. Jede Beschwerde, die nach Ablauf dieser Frist eingereicht wird, wird abgelehnt.

Die Beschwerde muss an die E-Mail-Adresse :
info@easyhorse.ch

 

Jede Beschwerde, die nicht gemäß den oben definierten Regeln und innerhalb der vorgeschriebenen Fristen eingereicht wird, kann nicht berücksichtigt werden und entbindet den Verkäufer von jeglicher Verantwortung gegenüber dem Käufer.

Im Falle eines Liefer- oder Erstattungsfehlers muss jedes umzutauschende oder zu erstattende Produkt in seiner Gesamtheit und in seiner Originalverpackung an den Verkäufer an die folgende Adresse zurückgeschickt werden: Easyhorse S.A., route de la Roserette 11, 1063 Peyres-Possens, Schweiz.

 

Es ist auch möglich, direkt mit dem Verkäufer über eine andere Art der Rückgabe zu sprechen.

Die Kosten für die Rücksendung aufgrund einer Falschlieferung gehen zu Lasten des Verkäufers.

 

Artikel – Produktgarantie

Gesetzliche Konformitätsgarantie und gesetzliche Garantie für versteckte Mängel

EASYHORSE garantiert, dass die Waren dem Vertrag entsprechen, was dem Käufer erlaubt, einen Antrag im Rahmen der gesetzlichen Konformitätsgarantie gemäß Artikel 197 ff. des Schweizer Obligationenrechts zu stellen.

 

Im Falle der Inanspruchnahme der gesetzlichen Konformitätsgarantie wird darauf hingewiesen, dass :

  • der Käufer hat eine Frist von 14 Tagen ab der Lieferung der Ware, um zu handeln
  • kann der Käufer zwischen Nachbesserung, Ersatzlieferung oder Preisminderung wählen, vorbehaltlich der Kostenbedingungen gemäß Artikel 205 ff;

Darüber hinaus wird daran erinnert, dass :

  • die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von der unten angegebenen kommerziellen Garantie;
  • kann der Käufer beschließen, die Garantie für versteckte Mängel der verkauften Sache im Sinne von Artikel 205 des Obligationenrechts geltend zu machen. In diesem Fall kann er zwischen der Auflösung des Verkaufs oder einer Minderung des Preises gemäß Artikel 205 wählen.